BWG Tennis – Mädchen im Finale

tennisball

Die Juniorinnen B der Tennisabteilung Blau Weiß Galgenmoor stehen im niedersächsischen Pokalwettbewerb der Regionsligen  im Endspiel. Durch den Staffelsieg in der Punktspielrunde qualifizierten sich Jana Raaz und Tabitha Framme zum Pokalwettbewerb. Dort gab es in der ersten Runde ein Freilos. Im Achtelfinale wurde Sparta Werlte  mit 3:0 geschlagen. Auch im Viertelfinale gegen SV BW Lünne und im Halbfinale gegen TC Dissen ließen die beiden Juniorinnen nichts anbrennen und siegten überlegen mit jeweils 3:0. Am Wochenende geht es jetzt zum TC RW Neuenhaus, die sich mit 2:1 gegen den TC Wardenburg qualifizierten.

BWG Tennisabteilung nimmt an Jokus-Messe teil

Am Freitag, den 12.08.2016, fand die 2. Jokus Messe bei der Wallschule in Cloppenburg von 08:00 bis 13:00 Uhr statt. 24 Vereine stellten sich und ihre Jugendarbeit an diesem Tag vor. Circa 1300 Schülerinnen und Schüler von sieben Grundschulen aus Cloppenburg nahmen teil. Sie tummelten sich an diesem Tag auf dem Außengelände und in der Wallschule. Die Ten-nisabteilung baute eine Low T-Ball Anlage auf und stellte das „Talentino-Konzept“ des NTV vor. Kleine Aufgaben waren zu bewältigen, für die es im Anschluss einen Talentino Aufkleber oder einen Tennisball zur Belohnung gab.
Der 1. Vorsitzende Burkhard Freytäger war sichtlich überrascht, dass so viele Schülerinnen und Schüler Interesse am Tennis zeigten. Vereinstrainer Yousif Al-Robaye erklärte das Spiel Low T-Ball, was alle sofort verstanden haben.
Annette Rolfmeyer und Josef Framme vom Förderverein der Tennisabteilung suchten Kon-takte zum Lehrpersonal, um im nächsten Jahr an den Grundschulen ein Tennisturnier durch-zuführen.
Und wer mehr Lust auf Tennis verspürte, hatte die Möglichkeit an den kommenden Sams-tagen ab 15:00 Uhr am kostenlosen Schnuppertraining bei Trainer Yousif teilzunehmen.

IMG_8971

IMG_8970

IMG_8972

IMG_8974

IMG_8977

Vereinsmeisterschaften 2016

tennisball2

Liebe Tennisfreunde!

Am 10.09.2016 – ab 14:00 Uhr, finden unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Dazu ist jeder herzlich willkommen! (Auch Nicht-Mitglieder.) Nach dem Juxturnier, bei dem der Spaß am Tennis im Vordergrund steht, lassen wir den Tag mit Grillwürstchen gemütlich ausklingen.

Anmeldungen sind möglich  per Email an:

alfred.woelbern@ewetel.net

Zusätzlich hängt eine Liste im Clubhaus aus, in die man sich eintragen kann.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Bis dahin, der Vorstand!

Sommersaison erfolgreich

Bei den diesjährigen Sommerpunktspielen der Jugend gelang den Juniorinnen B sowie der Mannschaft der Junioren C der Aufstieg in die Bezirksliga.  Jana Raaz und Tabitha Framme spielten eine makellose Saison. Cappeln II, Goldenstedt, TV Lutten, TV Liener und TV Langförden wurden alle mit 3:0 geschlagen. Am Ende wurde man mit 10:0 Punkten, 30:0 Sätzen Tabellenerster.

IMG_8586

links Jana Raaz, rechts Tabitha Framme

 

Die Junioren C mit Kajus Framme, Veit Siemer und Franz Rikus sicherten sich ebenfalls den 1.Tabellenplatz in der Regionsliga. Gegen TV Quakenbrück, SV Cappeln, TV Essen, TV Vechta und TV Langförden wurden alle Begegnungen gewonnen. Mit 10:0 Punkten und 27:5 Sätzen beendete man die Saison. Die Juniorinnen C und die Junioren B Mannschaft schaffte jeweils  einen 4. Platz in der Bezirksliga.

IMG_8463

von links nach rechts Veit Siemer, Franz Rikus, Kajus Framme

 

Die Juniorinnen A  und die Midcourt Mannschaft jeweils einen 5. Platz in der Regionsliga. Weitere Erfolge feierte Amelie Rolfmeyer. Das Nachwuchstalent nahm an den Niedersächsischen U10 Mannschafts-Meisterschaften für das Team Oldenburger Münsterland in Hannover teil. 3 Tage lang spielte man im Team Tennis, machte Wettkämpfe in Geschicklichkeit, Wurf und  Leichtathletik. Am  Ende reichte es zu Platz 7 von 16 Mannschaften. Kajus Framme kam bei den 2. Verdener Junior Open erst spät in Fahrt. Im ersten Spiel der U 12  Konkurrenz ging das Auftaktmatch gegen  T. Scheinert aus Leipzig verloren. Dann gewann er gegen N. Nowak vom TV Verden mit 6:0 und 6:1. Im Endspiel der Nebenrunde U 12 besiegte er Max Strauch von der Tennisvereinigung Bremen Ost mit 6:1 und 6:2.

20160628_161533

links Kajus Framme

Karl-Heinz Blum verabschiedet

Nach jahrzehntelanger Vorstandsarbeit in der Tennisabteilung von Blau-Weiß Galgenmoor ist Karl-Heinz Blum auf der jüngsten Abteilungsversammlung aus dem Vorstand ausgeschieden und verabschiedet worden.

Der Vorstand der Tennisabteilung setzt sich nun wie folgt zusammen:

 

Vorsitzender:                   Burckhard Freytäger

Kassenwartin:                 Annette Rolfmeyer

Sportwart:                        Ralf-Günter Wölbern

Jugendsportwart:          Yousif Al-Rubaye

Schriftführerin:              Janina Albers

Galgenmoorer Tennisnachwuchs erfolgreich

IMG_13052

Am vergangenen Wochenende fanden auf den Tennisanlagen in Ahlhorn und Visbek
die Sommer Jugend Tennismeisterschaften der Region Oldenburger Münsterland
statt. Aus Sicht der Tennisabteilung Galgenmoor mit großem Erfolg. Alle drei
gemeldeten Spielerinnen und Spieler erreichten das Halbfinale, eine so gar
das Endspiel.

«

Luis Korte in der Jungen U14 zeigte seine läuferischen Qualitäten und seinen
Kampfgeist. In einem starken Feld besiegte er im Achtelfinale Lorenz Meyer
vom TV Lohne mit 6:7, 6:2 und 10:7. Im Viertelfinale musste er dann gegen
die Nummer 4 Fillip Jacimovic vom TC Damme. Wieder war alles offen, doch
Luis Ballsicherheit bescherte ihm mit 6:4 und 6:4 den zweiten Sieg. Im
Halbfinale gegen den an 2 Gesetzten Marlon Winter vom Dinklager TC  hieß es
am Ende 3:6 und 3:6.

«
Auch  Mia Deeken sorgte gleich für eine Überraschung. In ihrem ersten Spiel
besiegte sie gleich die Nummer 2 Clara Laudenbach vom TV Visbek mit 6:3 und
6:3. Im Halbfinale besiegte sie Emma Fahlig vom TV Lohne mit 6:3 und 6:2.
Damit stand Mia zum ersten Mal in einem Endspiel der Region. Gegen die
Nummer 1 der Setzliste, Marie Joost aus Visbek, war dann die Luft raus und
sie unterlag nach gutem Spiel.

«

Der 10 jährige Kajus Framme hatte eine Konkurrenz höher gemeldet. In der U12
ging es im Halbfinale dann gegen die Nummer 1 der Setzliste, den 1 Jahr
älteren Ole Rießelmann vom TV Langförden. Nach einer 4:2 und 40:30 Führung
kam es zu einem Linienball den der Gegner wegwischte und aus gab. Kajus
verlor die Konzentration und kam nicht wieder ins Spiel. 4:6 und 2:6 hieß es
am Ende im Halbfinale. Mit den Drei Talenten freuten sich auch die Trainer
Yousif Al-Robaye und Detlef Okrent, sowie Jugendwart Josef Framme.